Zweitmarkt


Geschlossene Fonds sind mit Laufzeiten von in der Regel über 10 Jahren als langfristige Investments anzusehen. Bis vor einigen Jahren war ein vorzeitiger Ausstieg entweder garnicht oder im Einzelfall nur über ein umständliches und langwieriges Prozedere möglich.5-n

Seit 2003 hat sich ein funktionierender Zweitmarkt entwickelt und mittlerweile neben dem Erstmarkt fest etabliert. Die Entstehung resultierte aus dem zunehmenden Anlegerwunsch sich bei Bedarf vorzeitig wieder von einer Beteiligung zu trennen. Die häufigsten Gründe für einen Anteilsverkauf auf dem Zweitmarkt sind:

- Portfolio-Anpassung
- Änderung der Lebensumstände
  (z.B. Ruhestand oder Scheidung)
- Erbschaft
- Gezielte Auflösung des Unterschiedsbetrages

Wir arbeiten eng mit den führenden Marktteilnehmern zusammen und haben bereits eine Vielzahl von Beteiligungsverkäufen erfolgreich für unsere Mandanten abgewickelt. Nutzen Sie unsere Erfahrung und Marktkenntnis, falls Sie einen Anteilsverkauf in Erwägung ziehen oder sich über den aktuellen Wert einzelner Beteiligungen oder auch Ihres Gesamtportfolios informieren möchten.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sorgen dafür, dass Sie einen angemessenen Preis erzielen und nicht unter Wert verkaufen.